AchtsamkeitsWanderung fürs Business

Der Zeit hinterherlaufen – oder lieber im Hier und Jetzt leben

IMG_2386

Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne.

Er sagte: „Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich, wenn ich esse, dann esse ich, wenn ich liebe, dann liebe ich …“

Dann fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten: „Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?“

Er sagte wiederum: „Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich … “

Wieder sagten die Leute: „Aber das tun wir doch auch!“

Er aber sagte zu ihnen: „Nein – wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon, wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.“

Das innerliche Sich-Gehetzt-Fühlen ist symptomatisch für unsere derzeitige Gesellschaft

Kennen Sie das:

  • Immer wieder unabsichtlich über die eigenen Grenzen gehen, z.Bsp. die Leistungsgrenze (Burn-Out), und entsprechende Körpersignale/Gefühle nicht beachten
  • Innerer Stress, „woanders sein wollen“, auf der Suche sein
  • Funktionieren wollen in Job, Familie, im sozialen Umfeld
  • Wenig Aufmerksamkeit den eigenen Bedürfnissen gegenüber
  • Zu schnelles Tempo im Alltag, gehetzt sein, sich kraftlos fühlen
  • Mit Gedanken und Gefühlen entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft verweilen, selten im Hier und Jetzt
  • schlecht abschalten können
  • Dauergrübeln, an sich unbegründete Zukunftsängste
  • Untergründiges Gefühl von Leere und/oder Sinnlosigkeit im Leben

Bei sich ankommen – Körper und Geist spüren

Oft spüren wir intuitiv, dass wir zur Regenerierung und Entspannung in die Natur gehen möchten. Wanderungen in unserer wunderbaren Bergwelt lassen uns fast automatisch tiefer atmen und im Moment ankommen.

Erleben Sie bei einer AchtsamkeitsWanderung einen Mix aus Regeneration, Achtsamkeit, Entspannung, Meditation und Bewegung. Hier können Sie richtig abzuschalten und lernen durch Entspannung und Bewegung in freier Natur Körper und Geist wieder zu spüren. Sie werden, zurück im Alltag, an der richtigen Stelle ‚Nein’ sagen können, achtsam mit sich selbst umgehen und die oft hohen Ansprüche an sich selbst herunter schrauben. Sie nehmen hilfreiche Entspannungstricks für den (Geschäfts-)Alltag mit nach Hause, Mini-Meditationen, Atem- und Achtsamkeitsübungen.

Klare Gedanken führen zu neuen Perspektiven und Möglichkeiten

Spüren Sie den Waldboden unter Ihren Füßen, riechen Sie die Natur, die Bäume und das Gras, nehmen Sie die Sonne oder den Regen auf Ihrer Haut wahr. Halten Sie inne, an einem Baum gelehnt, und hören über sich das Rauschen der Blätter. Die Wirkung der Begeisterung, des Berührt-Seins auf der emotionalen Ebene, ist Nahrung für unsere Seele. Die Vielfalt der Farben und der hohe und reine Gehalt an Sauerstoff regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Dieses können uns die von Menschen gemachten und allzu leicht vorhersehbaren Konsumgüter nicht bieten.

Nutzen Sie die Natur als Spiegel – so lassen sich leichter Perspektiven für innere Visionen und Wege eröffnen, der Geist wird klar, unsere in uns liegenden Potentiale gestärkt.

Kontakt

Mehr Informationen?

Nehmen Sie am besten direkt Kontakt mit mir auf, ich stehe Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.
Kontakt