Die Kraft des Lächelns

Sonnenschein für die Seele

Ein Lächeln kostet nichts und bringt doch so viel. ap4ad89f7e57307_xs

Es bereichert den Empfänger und den Geber.

Es ist vielleicht nur kurz, doch die Erinnerung daran oft unvergänglich.

Keiner ist so reich, um darauf verzichten zu können.

Und keiner ist zu arm, daß er es sich nicht leisten könnte.

Es bringt Glück und ist ein Zeichen von Freundschaft.

Es bekommt erst dann seinen Wert, wenn es verschenkt wird.

Sollte der andere einmal kein Lächeln mehr zur Verfügung haben, überlasse ich ihm eins von meinen, denn niemand braucht so sehr ein Lächeln, wie der, der keins mehr übrig hat. (aus China)

 

ap4b6c25a3d234f_xsDas Wunder des Lächelns

Das eigene Lächeln ist das wichtigste Instrument, um positiv zu klingen. Rein physisch gesehen klingt unsere Stimme, auch wenn wir unser Gesicht gegen unsere Laune zum Lächeln verziehen, durch die räumliche Veränderung des Mundraums freundlicher und wärmer.

Lächeln besiegt Griesgram und schlechte Laune

Wir klingen motivierter und vertreiben sowohl bei uns als auch bei unserem Gesprächspartner negative Stimmungen – jeder lässt sich gern von positiver Stimmung anstecken.

 

 

 

Einen möglichen Weg zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele findest du vielleicht hier in meinem Angebot: http://www.heikeholz.de/individualprogramm/ganzheitliche-gesundheitsberatung/

By |April 16th, 2017|

Körper – Geist – Seele: Gute Laune im Handumdrehen

Bodymanagement – Sofort in Hochstimmung 

cropped-20071017_36721.jpg

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten eine erfreuliche Nachricht. Oder denken Sie an Ihre große Liebe oder an ein schönes Erlebnis. Richten Sie sich auf, Brust raus, Kopf nach oben, Blick nach vorne und ein Lächeln auf den Lippen. Atmen Sie tief ein und schwelgen Sie in Ihren Erinnerungen. Setzen Sie alle Sinne ein, erfreuen Sie sich an den positiven Gefühlen und lassen Sie diese in Ihrem Körper nachwirken. Schon hebt sich Ihre Stimmung.

LMAA – 🙂

„Lächle mehr als alle anderen – Der Körper dankt es uns mit einem fröhlichen Gesicht.“ Bereits der französische Arzt Israel Waynbaum hat herausgefunden, dass absichtliches Lächeln oder bereits bloßes Stirnrunzeln positive neurologische und somit auch hormonelle Reaktionen erzeugt. Schenken Sie Ihrer Umgebung und sich selbst deswegen öfter mal ein spontanes Lächeln. Das steigert die Blutzufuhr zum Gehirn und fördert Ihr Glücksgefühl. Ein ehrliches, lachendes Gesicht wirkt sich außerdem beruhigend auf den ganzen Körper aus – sogar über einen längeren Zeitraum hinweg.

600px-Smiley_svgSmiley

Klemmen Sie sich einen Stift zwischen die Zähne, ohne dass Ihre Lippen ihn berühren. Was passiert? Ihre Mundwinkel zeigen nach oben, als ob Sie lachen würden, und automatisch bessert sich Ihre Laune.

 

gelesen bei Monika Matschnig

 

Buch3DZahlreiche Tipps, wie Sie außerdem Ihre Stimmung selbst managen, wie Sie sich auf „Knopfdruck“ besser fühlen, finden Sie auch in „Knips dein Licht an“

By |August 25th, 2016|

Warum ein Gute-Laune-Foto auf Knopfdruck bessere Stimmung zaubert

Der Weg zu mehr Gelassenheit, Humor und einem tieferen Verständnis für dich und deine Umgebung

An manchen Tagen geht einfach alles schief. Der Kaffee morgens schmeckt nicht, die Bahn fährt einem vor der Nase weg oder das Auto springt nicht an. Im Büro ist die Hölle los und abends gibt’s entweder Stress mit dem Partner oder die Kinder kommen mit schlechten Noten nach Hause.
Die Stimmung sinkt auf den Nullpunkt…

…Doch damit ist jetzt Schluss

Das Leben ist viel zu kurz, um sich über all das zu ärgern und mit guter Laune fällt alles gleich viel leichter. Wie das geht?

Wer ist der Chef in deinem Leben?

Wer bestimmt, was du denkst? – Du! Und wie du denkst, bestimmt, wie du dich fühlst. Das heißt, wie du gefühlsmäßig auf etwas reagierst, liegt an dir. Du hast also die Wahl, wie du dich fühlen möchtest, denn du kontrollierst deine Gedanken. Mach‘ dir bewusst, dass du der Chef in deinem Leben bist.

Nicht jeder ist eine geborene Frohnatur

Doch bei schlechter Stimmung muss es nicht bleiben, denn gute Laune kann man lernen. Was vermiest dir eigentlich am häufigsten die Stimmung? Vielleicht ist es Ärger, Stress oder Sorgen. Oder Gedanken wie: „Das Leben könnte so schön sein, wenn bloß nicht …“

Wie machen das eigentlich die Leute, die ständig wirklich gut drauf zu sein scheinen? Geht es ihnen besonders gut – oder betrachten sie nur die Dinge anders?

Ein Zaubermittel: Lieblingsbilder anschauen

IMG_1086Suche dir ein Foto heraus, was dir besonders gut gefällt. Was dich an eine Situation im Leben erinnert, in der du dich in einer außergewöhnlichen, positiven Stimmung befunden hast. Betrachte achtsam und intensiv dieses Bild. Schon nach wenigen Sekunden wirst du merken, wie sich dein körperlicher Zustand, deine Gedanken, deine Gefühle zunehmend verändern. Vielleicht huscht ein Lächeln über dein Gesicht. Oder du spürst einen warmen Strom durch deinen Körper.

Genieße diesen Moment… Lass‘ ihn wirken… Spüre in dich hinein… Und werde dir einfach bewusst, dass du der Chef deiner Emotionen bist und fähig ist, dein inneres Licht anzuknipsen.

 

 
Buch3DZahlreiche Anregungen, wie wir unsere Stimmung ganz schnell, wie auf Knopfdruck verändern können, findest du auch in meinem Buch „Knips dein Licht an – So geht es besser mit dir und den anderen“   

By |September 28th, 2015|