Was sind eigentlich… Organisationsaufstellungen…?

Alles hängt mit allem zusammen

Netzwerk

Sie sind Unternehmer und stehen vor einem Problem, einer Herausforderung, vielleicht sogar einer Krise? Dann kann Sie eine systemische Organisationsaufstellung weiterführen. Durch die Miteinbeziehung aller Teile des Gesamtsystems werden die Ursachen des Problems schnell offenbar. Daraus ergeben sich die notwendigen Schritte zum Erfolg.

Mit Systemischen Aufstellungen werden auf einfache Weise komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen in Systemen, die logisch-analytisch nur schwierig und mit viel Zeitaufwand nachvollziehbar wären, sichtbar gemacht. Hierzu werden Personen als Stellvertreter benannt, im Raum aufgestellt und im Zuge einer Prozessarbeit nach ihrer Wahrnehmung innerhalb des aufgestellten Systems befragt. Dadurch werden das verborgene Wissen und versteckten Informationen, die in einem System bereits vorhanden sind, zugänglich und nutzbar gemacht.

Die Stellvertreter repräsentieren erstaunlich realitätsnah die vorhandenen strukturellen oder Beziehungszusammenhänge und geben konkrete Hinweise auf den eigenen Platz im System, auf die Folgen früherer Ereignisse und die Auswirkungen ihres eigenen Tuns. Auch Aufstellung mit Symbolen, Zetteln etc. sind möglich, aber bei komplexen Problemen entfaltet eine Aufstellung mit Stellvertretern sicherlich die größte Wirkung.
Mit der Methode der Organisationsaufstellung etabliere ich systemrelevantes Denken in Ihrem Unternehmen, finde die Kraftlinien, verbessere die Kommunikation und entwickle die Führungspersönlichkeiten. Aufgestellt werden können neben sozialen Systemen übrigens auch abstrakte Systeme, wie z.B. Entscheidungs- oder Konfliktsituationen.

Hier geht’s weiter…

 

By |Januar 10th, 2017|

Der 23. Podcast: Wirkung der systemischen Arbeit

Die systemische Ebene in Unternehmen

In Unternehmen bzw. im beruflichen Alltag gibt es immer wieder Probleme, die weder eine eindeutige Ursache haben, noch mit den üblichen Mitteln gelöst werden können. Da werden gegenseitig Minuspunkte gesammelt, Fußangeln gelegt, Informationen zurückgehalten, da wird gemobbt und um des eigenen Vorteils willen getrickst und geschummelt. Animositäten, Missverständnisse und unausgesprochene Vorwürfe ziehen sich durch alle Hierarchieebenen, und Missachtung, Übergriffe und stille Verweigerung machen selbst vor der Vorstandsetage nicht halt. Darunter leidet nicht nur das Betriebsklima, sondern es hat auch wirtschaftliche Folgen.

Hier geht’s weiter….

By |Mai 29th, 2011|