Der 117. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online: Das persönliche Aha-Erlebnis

  • Wie wahr ist das, was ich glaube?
  • Falsche Glaubenssätze blockieren unser Handeln
  • Mancher Gedanke ist nicht für ein glückliches, erfülltes Leben geeignet
  • Unser Verhalten wird von unserem Denken gesteuert
  • Der Weg zu Ihrem persönlichen Aha-Erlebnis
  • Prüfen Sie das, was Sie denken – die richtigen Fragen stellen
  • Neue Gedanken zulassen und kreieren
  • Ein Date mit dem wichtigsten Menschen in Ihrem Leben

„Der Mensch ist was er denkt, was er denkt, strahlt er aus. Was er ausstrahlt, zieht er an.“ (Christian Friedrich Hebbel)

HH-Podcast-Charisma-neuHier zum Anhören und Abonnieren: http://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |Januar 20th, 2016|

Der 97. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Sinn oder Unsinn guter Vorsätze

HH-Podcast-Charisma-neu

– Warum gute Vorsätze oft nicht langfristig umgesetzt werden

– Wie setzen Sie dennoch am leichtesten Ihre Vorsätze um?

– Was wir der Geschichte „Die leere Tasse“ lernen können

 

Die leere Tasse

Eines Tages kam eine Schülerin zum Meister. Sie hatte schon so viel von dem weisen Mann gehört, dass sie unbedingt bei ihm studieren wollte. Sie hatte alle Angelegenheiten geregelt, ihr Bündel geschnürt und war den Berg hinauf gekommen, was sie zwei Tage Fußmarsch gekostet hatte.

Als die junge Frau beim Meister ankam, saß der im Lotussitz auf dem Boden und trank Tee. Sie begrüßte ihn überschwänglich und erzählte ihm, was sie schon alles gelernt hatte. Dann bat sie ihn, bei ihm weiterlernen zu dürfen.

Der Meister lächelte freundlich und sagte: „Komm in einem Monat wieder.“

Von dieser Antwort verwirrt, ging die junge Frau zurück ins Tal. Sie diskutierte mit Freunden und Bekannten darüber, warum der Meister sie wohl zurückgeschickt hatte. Einen Monat später, erklomm sie den Berg erneut und kam zum Meister, der wieder Tee trinkend am Boden saß.

Diesmal erzählte die Schülerin von all den Hypothesen und Vermutungen, die sie und ihre Freunde darüber hatten, warum er sie wohl fortgeschickt hatte. Und wieder bat sie ihn, bei ihm lernen zu dürfen.

Der Meister lächelte sie freundlich an und sagte: „Komm in einem Monat wieder.“

Dieses Spiel wiederholte sich einige Male. Es war also nach vielen vergeblichen Versuchen, dass sich die junge Frau erneut aufmachte, um zu dem Meister zu gehen. Als sie diesmal beim Meister ankam und ihn wieder Tee trinkend vorfand, setzte sie sich ihm gegenüber, lächelte und sagte nichts.

Nach einer Weile ging der Meister in seine Behausung und kam mit einer Tasse zurück. Er schenkte ihr Tee ein und sagte dabei: „Jetzt kannst du hier bleiben, damit ich dich lehren kann. In ein volles Gefäß kann ich nichts füllen.“

(Quelle unbekannt)
 

Podcast zum Downloaden: http://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

 

Buch3D„Knips dein Licht an – So geht es besser mit dir und den anderen“ ansehen und bestellen: http://www.heikeholz.de/produkte/buch-knips-dein-licht-an/

By |Dezember 9th, 2014|