Unauffällig oder Hingucker?

Ausstrahlung steigern und Persönlichkeit stärken: Auswahltipps für die neue Brille

Ein Gastartikel von Susanne Brand von Brillenpartner.com

Ohrringe und anderen Schmuck wird Ihr Gesprächspartner möglicherweise übersehen, die Brille aber ganz sicher nicht. Zwar steht die optische Leistung einer Korrektionsbrille im Vordergrund. Deshalb sollte das Gestell optimal zu den Gläsern passen.

Wenn Sie im Internet Ihre Brille kaufen und auf die persönliche Beratung verzichten, informieren Sie sich am besten vorher über wichtige Kaufkriterien in Portalen wie www.brillenpartner.com. Die Wahl der Brillenfassung ist auch stets Ausdruck Ihrer Persönlichkeit.

Kontrast zur Gesichtsform

Runde oder eckige Fassung? Die meisten Typberater empfehlen – übrigens gleichermaßen für Frauen und Männer – eine Brillenform, die einen Gegensatz zur Gesichtsform bildet. Runde Gesichter mit breiter Wangenpartie wirken oft kindlich. Eine kleine, runde Brille würde diesen Eindruck verstärken.

Probieren Sie ein kräftiges, eckiges Gestell mit breitem Rand. Einem dreieckigen oder herzförmigen Gesicht stehen dagegen runde oder ovale Gläser besser, weil sie den unteren Teil des Gesichts optisch breiter erscheinen lassen. Das gilt auch für die eckige Gesichtsform, die von einem runden Glas wirksam durchbrochen wird.

Am flexibelsten sind Sie mit einem ovalen Gesicht – darauf passt praktisch jede Brille. Ob Sie dann eher zur dezenten, intellektuellen John-Lennon-Brille oder zu einem kräftigen Nerd-Modell greifen, hängt davon ab, was Sie mit der Brille ausdrücken möchten.

Probieren Sie mehrere Modelle aus, machen Sie Selfies und entscheiden Sie in Ruhe. Manche Online-Optiker schicken mehrere Gestelle zur Auswahl, bevor Sie die Brille kaufen.

Nicht übertreiben bei Farbe und Muster

Während Sie Schmuck nur zu passenden Gelegenheiten tragen, haben Sie die Sehhilfe Tag für Tag auf der Nase. Auffällige Formen und Muster sind echte Hingucker, aber an einer großen Schmetterlingsbrille haben Sie und Ihr Gegenüber sich vermutlich schnell sattgesehen.

Entweder müssen Sie in mehrere Gestelle – und damit auch in mehrere Sätze teurer Gläser – investieren, oder Sie entscheiden sich für ein alltagstaugliches Modell, das dezent genug fürs Büro und trotzdem genügend attraktiv für den Theaterabend ist.

Die Farbe sollte möglichst zu allen Ihren Outfits passen.

By |März 28th, 2018|

Aggressionen richtig begegnen

Mit den Naturgesetzen im Einklang

Der Jahreskreis: Das Widder-Mars-Aggressionsprinzip

In diesem Video von Astrid Flender und mir erfährst du, warum es so wichtig ist, seinen Gefühlen wie Zorn, Ärger und Wut Raum zu geben.

Aggressionen begegenen uns immer und überall – wir verraten dir, wie du sie richtig auslebst.

Wir geben dir wichtige Impulse, um damit Krankheiten zu vermeiden und in deine volle Kraft und Gesundheit zu kommen.

Hier erfährst du noch vieles über ein gesundes Leben im Einklang mit den Lebensgesetzen: http://gesundheit.heikeholz.de

Viel Freude beim Inspirieren lassen:

 

Die gesamte Urprinzipien-Reihe erlebst du mit mir im Gespräch mit Astrid Flender von Naturkur.ch

 

By |März 21st, 2018|

Der 154. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Kommunikation in Achtsamkeit

„Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du schon weißt. Aber wenn du zuhörst, lernst du etwas Neues.“ (Dalai Lama)

Kommunikation ein Mittel, tiefer zu verstehen und sich zu verbinden. Sie führt in die Begegnung von Mensch zu Mensch.

Die wunderbaren, interessanten Inhalte dieses Podcasts habe ich in einem Blogartikel der Achtsamkeitstrainerin Brigitte Gerber gelesen.

Hier geht’s zum Download: https://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |März 15th, 2018|

Die sieben Weltwunder – eine Geschichte zum Nachdenken

Die Lehrerin gab der Klasse eine Aufgabe. Jeder sollte seine persönlichen Sieben Weltwunder auf einem Blatt notieren.

cairo-1051379_960_720Es kam zu folgender Rangliste:

1. Taj Mahal
2. Pyramiden von Gizeh
3. Grand Canyon
4. Empire State Building
5. Panamakanal
6. Chinesische Mauer
7. St. Peters Dom im Vatikan

Beim Einsammeln kam die Lehrerin zu einer Schülerin, die noch am Grübeln war. „Tust du dir so schwer mit deinen Weltwundern?“

„Ja, die Entscheidungen fielen mir sehr schwer! Es gibt doch so viele Wunder“, antwortete die Schülerin.

„Na, dann lies uns doch mal vor, wofür du dich entschieden hast!“

Das Mädchen wurde verlegen aber begann dann zögerlich vorzulesen:

„Meine sieben Weltwunder sind:

1. Sehen
2. Hören
3. Riechen
4. Sich berühren
5. Fühlen
6. Lachen…
7. …und lieben

In der Klasse wurde es ganz ruhig….

Ja, meine lieben Leser, was wären Ihre persönlichen sieben Weltwunder?

Vielleicht erwarten wir so oft die Wunder, das Glück im außen, erwarten irgendwelche großartigen, monumentalen Dinge – doch tatsächlich finden wir das alles in so vielen winzigen Kleinigkeiten, die wir oft einfach als zu selbstverständlich nehmen.

Gehen Sie einfach mal in die Natur mit den Augen eines kleinen Kindes – Sie werden staunen, was es hier alles zu entdecken gibt.

Inspirierend und unterstützend kann natürlich auch eine Achtsamkeit-Sinnes-Wanderung sein – hier machen Sie genau mit diesen und anderen persönlichen Weltwundern ganz besondere Erfahrungen: https://www.heikeholz.de/privatkunden/achtsamkeits-sinnes-wanderung/

(Autor unbekannt – gelesen im Blog von Richard Gappmayer)

Willst du mehr für dich und deine persönliche Weiterentwicklung tun?

Dann informiere dich hier: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/

Geschichten weisen uns den Weg

Wenn du Lust auf mehr weise Geschichten zum Inspirieren und Nachdenken hast, findest du eine große Sammlung auf meiner CD: Balsam für die Seele

Mehr aus dem Herzen heraus leben

…indem wir mit den richtigen Pflanzenwurzeln das gesamte Herzsystem unterstützen. „Herzkraft“ von Ethno-Health enthält hochwertigste Wurzeln, die uns innerlich stärken. Hier gibt’s nähere Informationen

 

By |März 2nd, 2018|