Chaos am Mittagstisch vermeiden – Benehmen immer wichtiger

Umgangsformen: Tischkultur ist wieder In

knigge-kids10 hilfreiche Tipps, wenn der Mittagstisch in Chaos ausartet:

Die gemeinsame Mahlzeit sollte generell in harmonischer Atmosphäre stattfinden, damit es allen gut schmeckt – Essen ist mehr als eine reine Nahrungsaufnahme!

1. Nehmen Sie so viele Mahlzeiten wie möglich gemeinsam am gedeckten Tisch ein, zumindest aber einmal täglich. Gegessen wird nur am Esstisch, nicht vor dem Fernseher, nicht im Kinderzimmer und nicht beim Gehen (Gefahr, dass Essen in die Luftröhre gerät)!

2. Halten Sie, wenn möglich, feste Essenszeiten ein. Durch die Regelmäßigkeit kann sich der Magen Ihres Kindes auf die Nahrungsaufnahme einstellen und Ihr Kind wird zu den Essenszeiten auch eher hungrig sein.

3. Geben Sie Ihrem Kind einen Stammplatz am Familientisch. Dazu gehört ein Hochstuhl in der richtigen Höhe, eigenes Geschirr, Kinderbesteck (anfangs am besten ein Löffel in gebogener Form) und eine abwaschbare Umgebung – das erspart elterliches Gemecker, weil es mal wieder mit dem Essen kleckert.

4. Lassen Sie Ihr Kind mitbestimmen. Beziehen Sie es so oft wie möglich in die Essensplanung mit ein, und lassen Sie es, soweit es schon geht, beim Kochen und Tischdecken mithelfen.

5. Lassen Sie Ihrem Kind die Wahl. Bieten Sie ihm Kind verschiedene Speisen an und lassen Sie selbst auswählen, was und wie viel es möchte. Sie werden merken, dass Ihr Kind mal das eine und mal das andere bevorzugt.

6. Verzichten Sie auf Zwang. Weder muss Ihr Kind bestimmte Speisen essen noch muss es seinen Teller leer essen. Geben Sie Ihrem Kind stets nur kleine Mengen und legen Sie lieber nach. Ein zu voller Teller überfordert ein Kleinkind noch und lädt nur zum Spielen ein. Sobald es kann, sollte es sich das Essen selbst auf den Teller tun. Lassen Sie es von Anfang an selbst entscheiden, wie viel es essen möchte. Damit können Sie Essensverweigerung, aber auch Überernährung vorbeugen. Studien zufolge essen Kinder weniger – und nicht mehr! – wenn sie zum Essen gedrängt werden.

7. Achten Sie darauf, dass kurz vor dem Essen ein wenig Ruhe einkehrt: Wilde Spiele direkt vor dem Essen sind ungeeignet!

8. Sorgen Sie für eine angenehme Atmosphäre beim Essen. Verzichten Sie auf „Erziehungsschlachten“ und nörgeln Sie nicht an Ihrem Kind oder seinen Tischmanieren herum. In einer ruhigen und entspannten Atmosphäre kann sich Ihr Kind besser auf das Essen konzentrieren. Lassen Sie es vom Tisch aufstehen, wenn es mit dem Essen fertig ist. Erst ab etwa vier Jahren sind Kinder in der Lage, sitzen zu bleiben, bis alle fertig sind.

9. Essen ist ein sinnliches Abenteuer. Animieren Sie Ihrem Kind dazu, das Essen auch mal zu beschnuppern, bevor es genüsslich reinbeißt. Bieten Sie Vielfalt z. B. in Form eines Fingerfood-Buffets. Besonders beliebt ist Essen im Freien: Machen Sie einmal ein Picknick mit Ihrem Kleinen – und wenn es nur auf dem Balkon oder der Terrasse ist.

10. Setzen Sie Essen nie als Erziehungsmittel ein nach dem Motto „Du bekommst heute kein Abendessen, weil du so ungezogen warst!“ Essen ist ein Genuss und sollte es auch bleiben.

Quelle: http://www.elternwissen.com/ernaehrung-kinder/essprobleme/art/tipp/so-beugen-sie-essproblemen-von-anfang-an-vo.html
 

Eigentlich selbstverständlich, doch leider wird das in unserer Gesellschaft immer weniger gelebt…Und manchmal hilft auch ein Family-Event oder ein Kids-Training:

Kids können es mit Freude umsetzen, wenn wir ihnen frühzeitig zeigen, wie es geht

Gutes Benehmen ist wieder gefragt, nicht nur Tischmanieren sind nach wie vor ein beliebter Gradmesser für die gute Kinderstube. Weshalb ist es wichtig, bei Freunden, in der Schule und in der Familie einen guten Eindruck zu hinterlassen? Ein wertschätzendes Miteinander sind besonders in der Klasse und in Gruppen wichtig, mit Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft punkten wir in jeder Situation. Worauf es heute ankommt, welche Empfehlungen es für den respektvollen Umgang miteinander gibt, erfahren die Kinder und Jugendliche mit Spaß und Freude bei diesem Seminar. Denn wer das 1 x 1 des guten Tons kennt und sie beherzigt, gewinnt leichter an Akzeptanz und echtes selbstsicheres Auftreten wird zur Selbstverständlichkeit.

https://www.heikeholz.de/firmenkunden/top-im-job-mit-wertschaetzenden-umgangsformen/

 

MerkenMerken

By |Januar 30th, 2020|

Sie sind absolut kostenlos – und bringen Ihnen so viel Gewinn: Gute Umgangsformen!

Selbstsicherheit steigern und Souveränität gewinnen

aufstellungAnderen entgegenzukommen, ihre unausgesprochenen Erwartungen zu erahnen und auch in schwierigen Situationen lächelnd souverän bleiben: Diese Dinge kosten nichts. Sie sind nirgendwo zu kaufen.

Sie gewinnen Ihr Gegenüber und Ihre Umgebung mit diesen einfachen, kleinen Gesten im Handumdrehen für sich.  Sie sammeln Sympathiepunkte, bevor Sie noch Ihr wichtiges Anliegen vorgetragen haben. Sie erreichen Ihre Ziele, ohne darum kämpfen zu müssen. Einfach, weil Sie es verstehen, anderen das Leben ein bisschen angenehmer zu machen. So gibt es keinen Grund, diese Basis aller guten Umgangsformen zu ignorieren – außer: Sie wissen nicht, wie Sie das anstellen sollen …

Wer einfach mal mit Spaß und Freude damit anfangen möchte, hat hier bei diesem Event „Das perfekte Dinner“ die Möglichkeit:

https://www.heikeholz.de/firmenkunden/top-im-job-mit-wertschaetzenden-umgangsformen/

Nächster Termin: 13. März 2020, 18.00 Uhr  – Il convento, Rosenheim

MerkenMerken

MerkenMerken

By |Januar 29th, 2020|

Stille Entzündungen

Die verborgene Gefahr

Was haben so unterschiedliche Zivilisationskrankheiten wie Darmentzündungen, Arteriosklerose, Arthritis, Alzheimer, Diabetes und Allergien gemeinsam?

Fast immer liegt ihnen eine Entzündung zugrunde, die schleichend entsteht und lange unbemerkt bleiben kann. Viel zu sehr unterschätzt wird die Gefahr, die diese heimlichen Entzündungen für unseren Körper und unserer langfristigen Gesundheit bedeuten kann.

Ein sehr lesenswerter Artikel von Dr. Ingfried Hobert

Hier geht’s zum Artikel: Stille Entzündungen

Wenn du dich näher darüber informieren willst, wie du unter anderem mit OPC, Weihrauch, Darmreinigungen und Detox/Fasten den stillen Entzündungen begegnen kannst, schreibe mir einfach eine Mail: kontakt@heikeholz.de oder per Telefon: 08034-6367088

By |Januar 28th, 2020|

Wut und Vergebung: Eine wunderbare Geschichte….

Über die Kunst, Brücken zu bauen

„Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.“ (Mahatma Gandhi)

Ein Vater und sein Sohn lebten friedlich und in völliger Eintracht. Sie lebten von dem Ertrag ihrer Felder und Herden. Sie arbeiteten miteinander und teilten gemeinsam, was sie ernteten. Alles fing durch ein kleines Missverständnis an.

Eine immer größer werdende Kluft bildete sich dann zwischen ihnen, bis es zu einem heftigen Streit kam. Fortan mieden sie jeglichen Kontakt und keiner sprach mehr ein Wort mit dem anderen.

Eines Tages klopfte jemand an der Tür des Sohnes. Es war ein Mann, er suchte Arbeit. “Kann ich vielleicht einige Reparaturen bei ihnen durchführen?” “Ich hätte schon Arbeit für dich”, antwortete der Sohn. “Dort, auf der anderen Seite des Baches steht das Haus meines Vaters. Vor einiger Zeit hat er mich schwer beleidigt. Ich will ihm beweisen, dass ich auch ohne ihn leben kann.”

“Hinter meinem Grundstück steht eine alte Ruine, und davor findest du einen großen Haufen Steine. Damit sollst du eine 2 Meter hohe Mauer vor meinem Haus errichten. So bin ich sicher, dass ich meinen Vater nicht mehr sehen werde.”

“Ich habe verstanden», antwortete der Mann. Dann ging der Sohn für eine Woche auf Reise. Als er wieder nach Hause kam, war der Mann mit seiner Arbeit fertig. Welch eine Überraschung für den Sohn! So was hatte er nicht erwartet. Denn anstatt einer Mauer hatte der Mann eine schöne Brücke gebaut.

Da kam auch schon der Vater aus seinem Haus, lief über die Brücke und nahm seinen Sohn in die Arme. “Was du da getan hast, ist einfach wunderbar! Eine Brücke bauen lassen, wo ich dich doch schwer beleidigt hatte! Ich bin stolz auf dich und bitte dich um Verzeihung.”

Während Vater und Sohn Versöhnung feierten, räumte der Mann sein Werkzeug auf und schickte sich an, weiter zu ziehen. “Nein, bleib doch bei uns, denn hier ist Arbeit für dich”, sagten sie ihm.

Der Mann aber antwortete: “Gerne würde ich bei euch bleiben, aber ich habe noch anderswo viele Brücken zu bauen …”

(Quelle unbekannt)
 

Willst du mehr für dich und deine persönliche Weiterentwicklung tun?

Dann informiere dich hier: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/
 
Oder schreibe mir einfach eine Mail: kontakt@heikeholz.de

Der Weg zu DIR, indem wir bei uns anfangen, unsere Basis zu stärken und…

…indem wir mit den richtigen Pflanzenwurzeln unsere inneren Wurzeln finden. Das „Wurzelkomplex“ von Ethno-Health enthält hochwertigste Wurzeln, die uns innerlich stärken. Hier gibt’s nähere Informationen

Stärkung deiner Persönlichkeit

Zahlreiche Anregungen, wie wir mit uns selbst und mit anderen Frieden schließen, besser kommunizieren, in Harmonie kommen findest du auch in meinem Buch „Glücklich sein verleiht Flügel“ – ein Buch, was wahrlich Flügel verleiht… :-)

Lust auf mehr inspirierende Geschichten…

… hier findest du eine große Sammlung auf meiner CD: Balsam für die Seele

 

By |Januar 24th, 2020|

So isst du dich gesund

Fit und vital bis ins hohe Alter

Cholesterinprobleme, hoher Blutdruck, ungesundes Körperfett – das kann mit ausgewählten Nahrungsmitteln positiv beeinflusst werden.

In diesem Interview mit Franz Dorner erfährst du, warum die Pomelo – eine spezielle Grapefruit-Gattung – einen regelrechten Verjüngungseffekt hat, wie sie als wahrer Fettkiller wirkt und wie als speziell fermentierte Pomelozzini im Alltag wie beim Fasten effektiv eingesetzt wird.

Hier noch weitere Infos zur Pomelozzini: http://pomelozzini.heikeholz.de

Viel Freude beim Inspirieren lassen:

JA – ich möchte auch die Pomelozzini haben!

By |Januar 23rd, 2020|

Paradiesisches Leben

Die Kunst, angenehme Umstände zu erkennen und wertzuschätzen

„Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir aus ihm vertrieben sind.“ (Hermann Hesse)

Damit beschreibt Hermann Hesse etwas allzu Menschliches… Kennt Ihr das auch? Gab es auch bereits in eurem Leben Situationen, in denen ihr erst im Nachhinein – nach dem Verlassen des „Paradieses“ – gespürt habt, wie wertvoll, gut und angenehm die Situation war?

Mein Tipp: Macht euch eure „paradiesischen“ Dinge immer wieder bewusst, nehmt sie wahr, redet darüber, schreibt sie auf – und seid dafür dankbar :-)

 

Willst du mehr für dich und deine persönliche Weiterentwicklung tun?

Dann informiere dich hier: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/

Oder schreibe mir einfach eine Mail: kontakt@heikeholz.de

Raus aus dem Hamsterrad und rein in ein leichteres Leben

Mehr Tipps, wie du aus dem Gedankenkarussell herauskommt und deinen Wunschzielen näher kommst, findest du auch in meinem Buch „Glücklich sein verleiht Flügel“ – ein Buch, was wahrlich Flügel verleiht… :-)

Mehr aus dem Herzen heraus leben und in die Urkraft des Herzens eintauchen

…indem wir mit den richtigen Pflanzenwurzeln das gesamte Herzsystem unterstützen. „Herzkraft“ von Ethno-Health enthält hochwertigste Wurzeln, die uns innerlich stärken. Hier gibt’s nähere Informationen

 
By |Januar 18th, 2020|

Lass los und vergebe – Vom Ärger und Zorn hin zur Liebe und Freude

„Wer sich dem Zorn hingibt, kann auch Gift nehmen und darauf hoffen, dass der andere stirbt!“

Das leere Boot

IMG_0530Ein Schüler fragte seinen Meister, wie er besser mit Zorn umgehen könne.

Der Zen-Meister antwortete:

„Stell Dir vor, es ist ein nebliger Tag. Du bist mit Deinem Boot draußen auf dem See. Durch den Nebel kannst Du kaum etwas erkennen. Bis plötzlich ein anderes Boot durch die Schwaden genau auf Dich zukommt. Du wirst zornig. Du denkst: „na so ein Ars….., ich habe erst gestern mein Boot neu angestrichen …“ und schon kracht das fremde Boot in Dein Boot hinein. Du kannst die frische Farbe, die Du gestern so mühevoll aufgetragen hast, geradezu abblättern hören. Zorn!

Purer Zorn steigt in Dir auf,  Du bist außer Dir ….

Dann schaust Du genauer hin und siehst: das andere Boot ist leer. Niemand drin. Niemand, der Dich absichtlich gerammt hat. Dein Zorn verfliegt.

Du seufzt und denkst: „ach was soll’s, dann muss ich demnächst eben noch mal streichen.“Die Sache ist für Dich auf einmal verflogen, erledigt, wie weggewischt.“

Der Zen-Meister fuhr fort: „So ist es mit allem im Leben und mit allen Menschen, denen Du begegnest: Es ist, als würden wir von einem leeren Boot gerammt werden.“

Der Schüler sagte: „Hmm, da ist was dran. Aber selbst wenn ich sehe, dass das Boot leer ist: ich werde erst einmal die ganze Welt verfluchen und mir einfach vorstellen, es säße jemand in dem Boot, der mir absichtlich schaden will.“

Da antwortete der Meister:„Wohl wahr. So ticken wir Menschen. Doch je mehr wir üben, umso leichter können wir uns beruhigen und sehen, wie lächerlich und nutzlos es doch ist, an Zorn festzuhalten.

Schuld hat immer das leere Boot.“

Liebe und Hass liegen sehr dicht bei einander

„Hass“, „Groll“ und „Zorn“ haben immer etwas mit uns selbst zu tun, auch wenn wir das nicht gleich erkennen! Es geht um mangelnde Selbstliebe! Dem Hass geht Groll und dem Groll geht Zorn voraus!
Beobachte in Achtsamkeit deinen Zorn, so kann er sich am schnellsten in Liebe wandeln…

Quelle: gelesen im Weihnachtsnewsletter von Sven Sander
 

Wege und Möglichkeiten, wie du zu mehr in deine Balance, Kraft und Lebensfreude finden kannst, findest du auch unter http://gesundheit.heikeholz.de

Wenn du Lust auf mehr weise Geschichten zum Inspirieren und Nachdenken hast, findest du eine große Sammlung auf meiner CD: Balsam für die Seele

 

 

MerkenMerken

By |Januar 17th, 2020|

Eine weise Geschichte: Bedeutung von Jetzt und Heute

„Wir können niemals das Leben anderer beurteilen, denn jeder weiß um den eigenen Schmerz und Verzicht. Du kannst für dich sagen, daß du auf dem rechten Weg bist; doch es ist etwas anderes, wenn du sagst, es sei der einzige Weg.“ (Paulo Coelho)

Der schönste Tag deines Lebens

Ein junger Mann kam zum Meister und berichtete ihm von seinen Erlebnissen:

„Ich traf im Himalaja einen weisen, alten Mann, der in die Zukunft sehen kann und diese Kunst lehrte er auch seinen Schülern.“

Der Meister sagte: „Das kann jeder, doch mein Weg ist viel schwieriger.“

„Wirklich?“ fragte der junge Mann. „Wie ist Euer Weg, Herr?“

„Ich bringe den Menschen bei, die Gegenwart zu sehen.“

„Wie soll das gehen?“

„Das „JETZT und HEUTE“ genießen heißt, wenn du es schaffst zwölf Stunden lang deine Worte mit Bedacht zu wählen; keine voreiligen Schlüsse zu ziehen; freundlich zu sein, zu jedem (!); neugierig zu sein auf jede Minute und sich freuen über das, was sie dir bringt; nicht alle Probleme deines Lebens heute lösen zu wollen; einem Menschen deine Liebe zu geben, von dem du gestern noch dachtest, ihn nicht lieben zu können; Ja, dann ist heute der schönste Tag deines Lebens.“ (Quelle unbekannt)

Willst du mehr für dich und deine persönliche Weiterentwicklung tun?

Dann informiere dich hier: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/

Oder schreibe mir einfach eine Mail: kontakt@heikeholz.de

Geschichten mit Lebensbotschaften

Wenn du Lust auf mehr weise Geschichten zum Inspirieren und Nachdenken hast, findest du eine große Sammlung auf meiner CD: Balsam für die Seele

Mehr aus dem Herzen heraus leben

…indem wir mit den richtigen Pflanzenwurzeln das gesamte Herzsystem unterstützen. „Herzkraft“ von Ethno-Health enthält hochwertigste Wurzeln, die uns innerlich stärken. Hier gibt’s nähere Informationen

MerkenMerken

By |Januar 15th, 2020|

Shen-Men – Die perfekte Mini-Massage

Stress in Windeseile abbauen

Bist du mal wieder im Stress? Und Entspannung ist nicht in Sicht? Irgendwie hast du das Gefühl, alles nicht zu schaffen? Dann verhilft dir der Shen-Men-Punkt, ein besonderer Punkt am Ohr, zur Ruhe zu kommen und zu entstressen.  

Eine einfache Massage am Ohr, die dir helfen kann – und JA – es funktioniert tatsächlich! Genial, was mit deinem Körper passiert, wenn du diesen speziellen Punkt massierst. :-)

Altes chinesisches Wissen neu entdeckt

Die Chinesen nennen diesen Punkt „Tor zum Himmel„. Sie glauben, dass eine Massage dieses Punktes uns göttliche Energie schenkt. Von Dr. Mark Sandomirsky wurde dieser Punkt wiederentdeckt.

Er befindet sich innerhalb der Ohr-Muschel, dort, wo sich der Anti-Helix genannte Bogen in eine kleine Gabelung aufsplittet. 

Wenn du diesen Punkt mit sanftem Druck massierst, kann er dir dabei helfen, dich von Stress, Sorgen und Verstimmungen zu befreien und dich zu beruhigen

So einfach funktioniert es

Du kannst diesen Anti-Stress-Punkt mit einem kleinen Wattestäbchen massieren. Hast du dieses nicht zur Hand, benutzt du einfach deinen Finger. Während du den Shen-Men-Punkt mit kreisenden Bewegungen massierst, atmest du ruhig ein und aus. Wenn du einatmest, schaust du nach links. Beim Ausatmen schaust du nach rechts. Schon nach kurzer Zeit wirst du merken, wie sich Körper und Geist beruhigen.

Die Wirkung dieser Shen-Men-Stimulierung kann sich mit Hilfe eines hochwertigen ätherischen Lavendel-Öls noch intensivieren. Hierzu tropfst du 1 Tropfen des Lavendel-Öls in deine Hand, nimmst entweder mit dem Wattestäbchen oder deinem Massagefinger das Öl auf und stimulierst dann an beiden Ohren-Seiten die Shen-Men-Punkte.

Zusätzlich kannst du das ätherische Öl mit zwei-drei tiefen Atemzügen aus deiner Handfläche einatmen. Über das limbische System im Gehirn wird sich die entspannende Wirkung des Öls im ganzen Körper innerhalb weniger Minuten ausbreiten. 

Fazit: Diese Stimulierung der Ohren ist unglaublich einfach. Und jeder – wirklich jeder – hat die Zeit, um sie durchzuführen. Und das Beste dabei ist: Sie ist völlig ohne Nebenwirkungen.

Viel Freude beim Ausprobieren, Massieren und Entspannen :-)

Nähere Infos zum Lavendel-Öl

Lavendel: Balance, Stress loslassen, Beruhigung

  • hilft, in der eigenen Mitte und natürlichen Balance zu sein 
  • hilft, Stress und stressvolle Gedanken und Emotionen loszulassen, gerade auch wenn man beginnt, selbst zu reflektieren und innere Widerstände zu überwinden
  • beruhigt und hilft, vollkommen zu entspannen

Lavendel: 100% reines, qualititativ hochwertiges Ätherisches Öl (Hier erhältlich: https://yl.pe/ck7d – Nähere Infos: http://aetherischeoele.heikeholz.de – Bei Fragen: kontakt@heikeholz.de

By |Januar 14th, 2020|

Erkenne dich selbst: Sage JA zu Dir

Was trifft, trifft zu – Der Weg zur Selbsterkenntnis

„Wahrheiten, die man ganz besonders ungern hört, hat man besonders nötig.“ (La Bruyére)

ap4b6c25a3d234f_xsWenn wir uns über etwas ganz besonders aufregen, dann ist das meistens ein Zeichen dafür, dass es den Kern getroffen hat. Ein Thema, das man am liebsten verleugnen, verdrängen würde und das man allen anderen tausendmal eher zuschreiben würde, als sich selbst.

Lauscht man dann einmal ganz tief in sich hinein, mit der größtmöglichen Ehrlichkeit, dann entdeckt man, dass man selbst sehr viel mit dem ärgerlichen Thema zu tun hat und dass es von großer Bedeutung für das eigene Leben ist.

Eine Wahrheit zu erkennen und sich eines Themas anzunehmen, ist immer befreiend. Zuerst spürt man nur den Stachel der Verletztheit und des Zorns, ist beleidigt und zieht sich zurück. Dieser Rückzug in die Verleugnung ist gefährlicher, als die Annahme einer unangenehmen Wahrheit.

Rückzug bedeutet: wenn beim nächsten Mal wieder jemand in die gleiche Scharte schlägt, wird die Verletzung noch tiefer, der Schmerz noch größer, die Narben noch hässlicher. Wer rechtzeitig hinschaut, bei dem heilen die Wunden schneller…

Wege und Möglichkeiten, wie du zu mehr in deine Balance, Kraft und Lebensfreude finden kannst, findest du auch unter http://gesundheit.heikeholz.de

 

MerkenMerken

By |Januar 12th, 2020|