About Heike Holz (Admin)

This author has not yet filled in any details.
So far Heike Holz (Admin) has created 199 blog entries.

Von der Last des Lebens befreien

Wie unser Denken unser Körpergefühl beeinflusst

Das Gewicht des Lebens

Ein junger Mann kam zu einem alten Weisen.

„Meister“, sprach er mit schleppender Stimme „das Leben liegt mir wie eine Last auf den Schultern. Es drückt mich zu Boden und ich habe das Gefühl, unter diesem Gewicht zusammenzubrechen.“

„Mein Sohn“ sagte der Alte mit einem liebevollen Lächeln, „das Leben ist leicht wie einer Feder.“

„Meister, bei allem Respekt, aber hier musst Du irren. Denn ich spüre mein Leben Tag für Tag wie eine tonnenschwere Last auf mir lasten. Sag, was kann ich tun?“

„Wir sind es selbst, die uns Last auf unsere Schultern laden.“ sagte der Alte, noch immer lächelnd.

„Aber…“ wollte der junge Mann einwenden.

Doch der alte Mann hob die Hand: „Dieses „Aber“, mein Sohn, wiegt allein schon eine Tonne…“

(Quelle unbekannt)

Glaubenssätze überprüfen und eine positivere Sichtweise aufs das eigene Leben gewinnen

Wege und Möglichkeiten, wie du mehr in deine Selbstliebe, Selbstakzeptenz und Lebensfreude findest: http://gesundheit.heikeholz.de

Sich von Lasten befreien, indem wir bei uns anfangen, unsere Basis stärken und…

…indem wir mit den richtigen Pflanzenwurzeln unsere inneren Wurzeln finden. Das „Wurzelkomplex“ von Ethno-Health enthält hochwertigste Wurzeln, die uns innerlich stärken. Hier gibt’s nähere Informationen

Lust auf mehr inspirierende Geschichten…

dann findest du eine große Sammlung auf meiner CD: Balsam für die Seele

By |September 13th, 2019|

Der 190. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Der Partner als Spiegel

Das Gesetz der Resonanz in der Praxis

Eine Klientin – nennen wir sie Jutta – kam vor ein paar Monaten zu mir. Einerseits wütend, voller Aggression – andererseits auch sehr traurig, hilflos – als wäre ich ihr letzter Strohhalm, an den sie sich klammern könnte. Sie erzählt: “Ich habe das Gefühl, von meinem Partner ständig abgelehnt zu werden. Er hält mich hin. Unsere Beziehung ist ein dauerndes On-Off-Arrangement….

Erfahre in diesem Podcast, wie sich Schlüsselthemen in allen Lebensbereichen zeigen können – wie sich das Thema über die Partnerschaft und über den Job erstreckt.

Viel Freude beim Inspirieren lassen.

Hier geht’s zum Download: https://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |September 12th, 2019|

klares Sehen * Stärkung der Augennerven * verbesserte Augenfunktion

Mit Augenkraft die Sehkraft und das Auge stärken

Wertvolle Pflanzenextrakte unterstützen die reibungsvolle Funktion der Netzhaut und verbessern die Sehleistung

Augenkraft bietet alles, was das Auge braucht, um gesund zu bleiben: die Vitamine A, B2 und C, wertvolle Carotinoide, Antioxidantien, Schutz gegen freie Radikale und Nachtblindheit sowie bekannte Augenleiden. Augenkraft wirkt altersbedingter Makuladegeneration entgegen.

Indikation: verschwommene Sicht, unklares Sehen, Lesestörungen, Alterssichtigkeit, Augenschwäche, Keratitis, Skleritis, Glaukom, Katarakt, multiple Augenstörungen, Augeninfektionen, wirkt Ermüdungserscheinungen, der Asthenopie und altersbedingter Makuladegeneration entgegen

Weitere Informationen unter: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/kraeuterrezepturen/  und  https://www.ethno-health.com

By |September 9th, 2019|

Der 189. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Beziehungen verbessern mit dem Gesetz der Resonanz

“Das Gesetz der Anziehung wird am besten verstanden, wenn du dich selbst als einen Magneten siehst, der mehr und mehr von dem erhält, was er fühlt.” (Abraham Hicks)

Alles, was im Außen ist, was Du im Außen erlebst, ist für uns ein Spiegel. Besonders, wenn sich bestimmte Themen wiederholen, ist es besonders sinnvoll, sich diese Themen einmal näher anzuschauen.

Wenn Dir immer wieder dieselbe Thematik begegnet, hat es etwas mit Dir zu tun. Dann soll Dir etwas damit aufgezeigt werden, Du wirst sozusagen mit der Nase darauf gestoßen. Dahinter steckt das Gesetz der Anziehung, der Resonanz.

Viel Freude beim Inspirieren lassen.

Hier geht’s zum Download: https://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |September 8th, 2019|

Balance im Leben durch Bewegung

Finde dich selbst durch die Kraft der Natur

Kennst du dieses Gefühl von innerer Zerrissenheit, im eigenen Körper nicht mehr wohl fühlen, sich wie im Hamsterrad fühlen oder von einer permanenten Unzufriedenheit? Verschiedenste ungute Gefühle, die du erstaunlicherweise gar nicht unbedingt richtig zuordnen kannst. Du spürst dieses Gefühl, doch weißt du nicht genau, wie es entstanden ist, warum es da ist, was genau dich belastet.

Geh‘ alleine in den Wald

„Nur im Alleinsein können wir uns selber finden. Alleinsein ist nicht Einsamkeit, sie ist das größte Abenteuer.“ (Hermann Hesse)

Da gibt es eine ganz einfache, pragmatische Lösung: Raus in die Natur. Alleine. Am besten in den Wald, an einen Bach, auf eine Wiese.

Warum alleine? Sich in solchen Situationen alleine mit der Natur zu vereinen, alleine zu gehen, sich alleine mit sich zu beschäftigen, ist unglaublich wirkungsvoll. Du befreist dich vollkommen von äußeren Einflüssen, denn jegliche Gesellschaft ist eine Form der Ablenkung.

Natürlich können auch intensive Gespräche mit dem Partner, einem Freund – oder auch ein Coaching beim Wandern mit einem erfahrenen Coach/Therapeuten – zu mehr Klarheit führen. Doch in vielen Fällen lassen wir uns durch Gesellschaft eher ablenken und laufen unserem Thema davon, indem wir mit der besten Freundin über den letzten Urlaub plaudern oder mit dem Kumpel über die letzte Mountain-Bike-Tour.

Der Vorteil: Du bestimmst das Tempo, die Wegstrecke, die Pausen – über deine gesamte Zeit.

Wenn du das Alleinsein tatsächlich lernen möchtest, dich weder durch Fernsehen, Radio, Bücher, Telefonate etc. ablenken lassen magst und du nach einer Lösung für die o.g. Themen suchst – dann probiere es aus: Geh‘ alleine los!

Handy aus

„Dabei macht das häufige Unerreichbarsein für Nachrichten von außen frei für Nachrichten von innen.“ (Reinhold Messner)

Natürlich schaltest du dein Handy, den Mp3-Player und ähnliche technische Geräte aus. Du willst dich ja weder von WhatsApp, Facebook, Instagram oder ungelegenen Anrufen stören lassen. – Es gibt keine Ausrede. Du hast jetzt einfach deine Auszeit.

Die unzähligen Umweltreize, die besonders in den letzten Jahren zugenommen haben, sind zu viel für unser System. Wir sind überreizt von diesen Überflutungen, von diesem permanent immer und überall verfügbar sein müssen. So ist es nicht verwunderlich, dass unsere Sinne völlig dicht machen oder überreagieren.

Wenn du deine Balance wieder finden und deine innere Klarheit wieder gewinnen möchtest, ist die natürliche Ruhe der Natur wichtig. Und die Distanz zum Trubel der digitalen Welt eine Selbstverständlichkeit.

Langsam, bewusst und achtsam gehen

„Es ist gut, etwas Langsames zu tun, bevor man im Leben eine wichtige Entscheidung trifft.“ (Paulo Coelho)

Die Bewegung an der frischen Luft, in der Natur und in der Ruhe tut nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist und der Seele unglaublich gut. Schon schnell wirst du merken, wie du Abstand zum Alltag gewinnst, wie du du die Ferne zum Trubel regelrecht genießt.

Jetzt richte deine Aufmerksamkeit ganz bewusst auf deine Bewegung, auf dein Gehen, wie du die Füße aufsetzt, wie sich dein Körper als Gesamtes bewegt. Verlangsame dein Tempo, dann kannst du dich als Teil der Natur noch stärker wahrnehmen. Deine Sinne werden geschärft, du hörst und siehst noch intensiver. Das ist das Phänomen der Achtsamkeit, deine Wahrnehmung wird gestärkt, du bist vollkommen im Hier und Jetzt. Dabei kommt der Geist noch mehr zur Ruhe.

Ganz unvermittelt können jetzt viel leichter die Gedanken fließen, Ideen entstehen, Erkenntnisse und Emotionen frei werden.

Bist du bereit für eine Naturmediation?

„Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht.“ (Johann Wolfang von Goethe)

Wie sieht es bei dir mit Pausen aus? Gönnst du dir in einem Lebensalltag Ruhe und die so wichtigen Pausen? Genau so, wie wir ein Rennpferd nicht ständig durch die Gegend scheuchen würden, so gilt diese Balance zwischen Ruhe und Umtriebigkeit auch für uns.

Doch sehr oft sind wir ständig im Treiben und in Aktion, zügig, zielstrebig, rastlos – es gibt ja auch immer etwas zu tun. Und manchmal lenken wir uns auch gerne mit diesem Aktionismus ab – dann kommen wir nicht ins Grübeln und Nachdenken.

Genau diese Pause gönnen wir uns jetzt in der Natur.

Du hältst einfach inne, bleibst stehen und betrachtest deine Umgebung achtsam, aufmerksam und intensiv.

Suche dir ein feines Plätzchen, schließe die Augen und lausche, was du wahrnimmst. Ist es das Zwitschern der Vögel? Das Rascheln im Unterholz? Die Bewegung der Blätter, der Wind, das Plätschern eines Baches? Welchen Duft nimmst du in der Luft wahr? Blumen, Holz, Laub? Spürst du die Sonnenstrahlen auf deiner Haut, Kühle, Wärme oder Feuchtigkeit?

Lasse dich völlig darauf ein, genieße diesen Moment, ohne die Augen zu öffnen.

Nach einer Weile öffnest du die Augen. Was nimmst du jetzt wahr? Kannst du deine Umgebung vielleicht jetzt schon intensiver betrachten? Fällt etwas besonders in dein Blickfeld? Eine Blume? Eine Feder, ein Tannenzapfen oder ein Stein?

Sei ganz bei dir, ganz bei dieser Naturmeditation. Zeit und Raum sind völlig unwichtig. Jetzt zählst nur du als Teil der Natur.

Schließe jetzt wieder die Augen und achte auf deinen Atem. Auf dein Einatmen, auf dein Ausatmen. Nimm deine Gedanken wahr. Horche in dich hinein. Welche Gedanken steigen auf? Nimm jeden aufsteigenden Gedanken wahr und wichtig. Lass deine Gedanken – ganz gleich welche – einfach zu. Bewerte nicht, urteile nicht. Nimm‘ sie einfach als Botschaft aus deinem Unterbewusstsein an, fühle ich sie hinein.

Aufschreiben

„Die blasseste Tinte ist besser als das bester Gedächtnis.“ (aus China)

Gut ist, wenn du dir diese Gedanken, Ideen und Gefühle, die hier während der Naturmeditation gekommen sind, direkt aufschreibst.

Was du niederschreibst, geht nicht verloren. Es manifestiert sich noch intensiver in dir. Durch das Formulieren gewinnst du Klarheit, die Gedanken nehmen eine Form an. Vielleicht magst du dazu sogar auch ein Bild malen.

Der große Vorteil am Schreiben und Malen liegt darin, dass du es jederzeit nachlesen und darüber reflektieren kannst. Es gerät nicht in Vergessenheit und erinnert dich an diesen wunderbaren Moment mit dir in der Stille und im vollkommenen Einklang mit der Natur.

Die Zeit danach

Nimm dir zu Hause Zeit, wieder in Ruhe anzukommen, damit du dein Erlebnisse, Erkenntnisse und Emotionen auch verarbeiten kannst. Stürze dich nicht sofort in irgendwelche Verpflichtungen und Aktivitäten. Tue deinem Körper einfach noch etwas Gutes – vielleicht ein warmes Bad, einen leckeren Tee oder etwas anderes, was dich richtig ankommen lässt.

Nähere Infos: http://knipsdeinlichtan.heikeholz.de

By |September 7th, 2019|

verbesserte Herzfunktion * Mehr Sauerstoff fürs Gehirn * gleichmäßiger Herzschlag

Mit Herzkraft von Ethno-Health Herzdurchblutung steigern und Blutfettwerte regulieren

Herzkraft beinhaltet alle wichtigen Wirkstoffe für ein gesundes Herz-Kreislauf-System, angefangen von blutdrucksenkenden Polysacchariden aus dem Vitalpilz Shiitake über Ellagsäure aus dem Granatapfel bis hin zu einem verbesserten Blutfluss durch L-Arginin. Mit Herzkraft kann Arteriosklerose aktiv vorgebeugt werden, können die Blutfettwerte und somit die Gefäßspannung reguliert und das Blut natürlich verdünnt werden. Dazu tragen unter anderem die Inhaltsstoffe aus Knoblauchpulver, Weißdornbeeren, Granatapfel und Mistelkraut bei – auch Ubichinon, Thiamin und L-Carnitin dürfen dabei nicht fehlen.

Indikation: Herzmuskelschwäche, Hypotonie, Antriebslosigkeit, schnelle Erschöpfung nach körperlicher Belastung, flache Atmung, Koronarsyndrom, Schwindel, orthostatische Dysregulation, Alterungserscheinungen, Stabilisierung von Herz und Kreislauf, stabilisiert Blutdruck, schützt vor Herzinfarkt.

Weitere Informationen unter: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/kraeuterrezepturen/  und  https://www.ethno-health.com

Hier kann ich Herzkraft bestellen 

By |September 2nd, 2019|

Endlich wieder fit

Mit Detox mehr Vitalität auf allen Ebenen

Die Reinigung des Körpers etwas ganz Entscheidendes für unsere Gesundheit, das Entschlacken und sich von Umweltgiften zu befreien. In unserer modernen Zeit ist dies besonders wichtig.

Wir nehmen oft unbewusst – selbst wenn wir uns mit Bio-Produkten ernähren und auf eine gesunde Lebensweise achten – viel mehr Schadstoffe zu uns, als uns lieb ist und der Körper verkraften kann.

Wir als Mensch sind mehr als nur der Körper. Daher ist es aus meiner Sicht unerlässlich, alle Ebenen des gesamten Menschen zu betrachten.

Meine Fasten-Detox-Programme sind immer auf eine ganzheitliche Entgiftung ausgerichtet. Körper, Geist und Seele zu reinigen, wieder in Balance zu bringen, das macht den langfristigen Erfolg meines Konzepts der Ganzheitlichen Gesundheit aus.

Der positive Effekt ist schon während der Detox-Zeit deutlich spürbar und das große Plus: Noch Wochen und Monate später berichten Teilnehmer von ihrem langanhaltenden Wohlfühl-Gefühl.

Hast du Fragen? Dann schreibe mir einfach kontakt@heikeholz.de

Oder willst dich näher informieren: http://fasten-detox-glueck.heikeholz.de

By |September 1st, 2019|

Der 188. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Endlich wieder fit

Mit Detox mehr Vitalität auf allen Ebenen

Die Reinigung des Körpers etwas ganz Entscheidendes für unsere Gesundheit, das Entschlacken und sich von Umweltgiften zu befreien. In unserer modernen Zeit ist dies besonders wichtig.

Wir nehmen oft unbewusst – selbst wenn wir uns mit Bio-Produkten ernähren und auf eine gesunde Lebensweise achten – viel mehr Schadstoffe zu uns, als uns lieb ist und der Körper verkraften kann.

Wir als Mensch sind mehr als nur der Körper. Daher ist es aus meiner Sicht unerlässlich, alle Ebenen des gesamten Menschen zu betrachten.

Meine Fasten-Detox-Programme sind immer auf eine ganzheitliche Entgiftung ausgerichtet. Körper, Geist und Seele zu reinigen, wieder in Balance zu bringen, das macht den langfristigen Erfolg meines Konzepts der Ganzheitlichen Gesundheit aus.

Der positive Effekt ist schon während der Detox-Zeit deutlich spürbar und das große Plus: Noch Wochen und Monate später berichten Teilnehmer von ihrem langanhaltenden Wohlfühl-Gefühl.

http://fasten-detox-glueck.heikeholz.de

http://verbundeneratem.heikeholz.de

http://aqua-e-motion.heikeholz.de

https://www.heikeholz.de/die-zitronen-pfefferminzkur

Viel Freude beim Inspirieren lassen.

Hier geht’s zum Download: https://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |August 24th, 2019|

Die Zitronen-Pfefferminz-Kur

Zellreinigung mit ätherischem Zitrone- und Pfefferminz-Öl

Die Zelle ist der Grundbaustein und die kleinste selbstständige Einheit des menschlichen Körpers, sowie aller Tiere, Pflanzen und Pilze. Es ist wichtig, unseren Körper und somit auch die Körperzellen von abgelagerten, alten Stoffen zu befreien. 

Warum die Zellen reinigen?

Ein erwachsener Mensch besteht aus rund 100 Billionen (100 000 000 000 000) einzelnen Zellen. Legte man die durchschnittlich nur 1/40 Millimeter großen Zellen aneinander, reichten sie zweieinhalb Millionen Kilometer weit – oder etwa 60 mal um die Erde. Und selbst wenn man in jeder Sekunde eine Zelle an die andere reihte, würde das Ziel erst nach über drei Millionen Jahren erreicht.

Dabei nehmen diese Zellen hunderte unterschiedliche Aufgaben wahr. Sie sind beispielsweise für die Hautbildung zuständig, transportieren als Blutkörperchen Sauerstoff oder sorgen in Ei und Spermium für neues Leben.

So funktioniert die Zitronen-Pfefferminz-Zellkur

1. Gib einen Tropfen hochwertiges, essbares ätherisches Zitronen-Öl in 1 Liter Wasser in einem Glasgefäß und trinke es am Vormittag bis 14.00 Uhr.

Dies bewirkt eine Reinigung des Körpers auf zellularer Ebene. Schlacken und Ablagerungen, die sich in der Zelle gesammelt haben, werden gelöst und aus den Zellen herausgeschwemmt. Desweiteren werden die Zellrezeptoren gereinigt. 

Ein Tropfen Zitronenöl enthält 40 Trillionen Moleküle, der menschliche Körper besteht aus 100 Billionen Zellen. Somit hat ein Tropfen Zitronen-Öl das Potential, jede Körperzelle mit 40.000 Zitronenmolekülen zu versorgen. 

Durch die enthaltenen natürlichen Gamma-Terpene diffundiert das Zitronenöl durch den ganzen Körper. Wichtig ist, dabei ausreichend Wasser zu trinken, denn das unterstützt die Ausscheidung der Gifte.

Diese Anwendung reinigt die Leber und hilft bei gelegentlichen Verdauungsproblemen. Das Magen- und Darmmilieu wird wieder basisch. 

2. Gib einen Tropfen hochwertiges, essbares ätherisches Pfefferminz-Öl in 1 Liter Wasser in einem Glasgefäß und trinke es am Nachmittag.

Diese Anwendung unterstützt die gesunde Verdauung und Ausscheidung, macht basisch und komplettiert die Wirkung der in der ersten Tageshälfte eingenommenen Zitrone. Pfefferminze beruhigt und erfrischt.

Die Zitronen-Pfefferminz-Reinigung ist sehr sanft und schonend und damit wie viele Dinge in der Natur sehr „intelligent“.

Eine zu schnelle Entgiftung würde die Leber, Nieren und den Körper generell zu stark belasten. Auf diese Weise kann über einen längeren Zeitraum über mehrere Wochen oder Monate eine behutsame Reinigung des Körpers erfolgen und die Toxine, die sich über Jahre und Jahrzehnte im Gewebe abgelagert haben, werden aus dem Körpersystem entlassen.

Erkenne den Unterschied

WICHTIG: Die beschriebenen Effekte stellen sich nur bei Verwendung von Ölen authentischer Qualität ein. Die Verwendung von ätherischen Ölen minderer Qualität oder gar Duftölen ist unverantwortlich und kann gesundheitliche Schäden hervorrufen!

Nähere Infos: http://aetherischeoele.heikeholz.de

Hast du Fragen? Dann schreibe mir eine Mail: kontakt@heikeholz.de

Du willst diese Öle (Zitrone+ und Pfefferminz+) für die Zitronen-Pfefferminz-Kur bestellen? Dann geht’s HIER weiter

By |August 22nd, 2019|

Fasten und ganzheitlich entgiften

Endlich wieder fit mit dem Rundum-Detox-Wohlfühl-Programm

Detox ist in aller Munde. Was bedeutet das eigentlich?

„Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel“ (Sebastian Kneipp)

Detox ist die Kurzform von Detoxination und bedeutet „entgiften“. Für den Menschen ist die Reinigung des Körpers gemeint, das Entschlacken und sich von Umweltgiften zu befreien. In unserer modernen Zeit ist dies besonders wichtig. Wir nehmen oft unbewusst – selbst wenn wir uns mit Bio-Produkten ernähren und auf eine gesunde Lebensweise achten – viel mehr Schadstoffe zu uns, als uns lieb ist und der Körper verkraften kann.

Warum ist die Reinigung des Körpers besonders heute so wichtig?

Wenn wir uns eingehend mit dem Körper, der Ernährung und dem Stoffwechsel beschäftigen, ist klar, dass die freien Radikale und Toxine in den Lebensmitteln, in der Umwelt und im Wasser unsere Organe und Zellen belasten, uns vorzeitig altern und verschlacken lassen.

Der Genuss von Alkohol, zu viel Zucker und ein hoher Medikamentenkonsum belasten zudem unsere Hauptentgiftungsorgane. Sie Leber, die Nieren und der Darm sind mit diesen immensen Entgiftungsfunktionen beschäftigt, so dass sie häufig überfordert sind.

Auch unser Hormonsystem, welches eng mit den Organen zusammenarbeitet, kommt durcheinander. Das führt dazu, dass der Körper völlig aus der Balance gerät.

Was ist die Folge dieser starken Belastung?

Diese extreme Überlastung führt vermehrt zu chronischen Krankheiten und Symptomen, die wir inzwischen als „normal“ hinnehmen wie Kopfschmerzen, Migräne, Sodbrennen, Bluthochdruck, Infektanfälligkeit, Übergewicht, Diabetes, Allergien, Reizdarm, Rheuma, Gelenk- und Muskelschmerzen etc.

Wie wirkt jetzt eine Entgiftungskur?

„Keine Krankheit kann in einem basischen Milieu existieren. Nicht einmal Krebs.“ (Dr. Otto Warburg, Träger des Medizinnobelpreises 1931)

Grundsätzlich kann sich ein gesunder Mensch selbst entgiften. In einem gesunden Körper im basischen Milieu haben Krankheiten keine Chance. Doch besonders wegen dieser beschriebenen starken Belastung sind sehr viele Menschen übersäuert. Und hier wirken Detox-Fasten-Tage sehr unterstützend und heilsam.

Der Körper bekommt sehr viel gutes Wasser zu trinken, mit Hilfe von Kräutern und Gewürzen reinigende Fastensuppen und spezielle Fastentees unterstützen den Organismus. Je nach Fastenart darf auch in beliebigen Mengen Gemüse gegessen werden – hier werden sogar teilweise äußerst schmackhafte, kulinarische Menüs gereicht, die eine wahre Gaumenfreude sind. Der Schwerpunkt liegt hier also bei der basischen Ernährung, damit der vielfach übersäuerte Körper wieder ins Gleichgewicht kommt.

Wie kann ich den Körper außerdem noch beim Reinigen helfen?

Unterstützt wird eine Detoxkur mit viel Bewegung, wie Wandern, Yoga, Fasziengymnastik etc.

So kann der Körper sehr gut alles, was ihn schädigt, loslassen.

Außerdem helfen spezielle Atem-Meditationen, eine Zitronen-Pfefferminz-Kur oder ganz klassische Leberwickel sowie der Einlauf.

Detox-Fasten-Tage: Wirksam sowohl als Therapie als auch als Prävention

„Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen“ (Sigmund Freud)

  • Zurückgewinnen oder Steigern der Vitalität
  • als gesündeste Verjüngungskur
  • bei Krankheitssymptomen, chronische Erkrankungen
  • bei Schwermetall- und Strahlenbelastung (Handy, WLAN etc.)
  • Übergewicht, schlechter Stoffwechsel

Das Holistic-Health-Concept nach Heike Holz

Wir als Mensch sind mehr als nur der Körper. Daher ist es aus meiner Sicht unerlässlich, alle Ebenen des gesamten Menschen zu betrachten.

Meine Fasten-Detox-Programme sind immer auf eine ganzheitliche Entgiftung ausgerichtet. Körper, Geist und Seele zu reinigen, wieder in Balance zu bringen, das macht den langfristigen Erfolg meines Konzepts der Ganzheitlichen Gesundheit aus.

Der positive Effekt ist schon während der Detox-Zeit deutlich spürbar und das große Plus: Noch Wochen und Monate später berichten Teilnehmer von ihrem langanhaltenden Wohlfühl-Gefühl.

Seit wann kennen wir das Fasten?

Das Fasten an sich kennt man schon seit Tausenden von Jahren in nahezu allen Religionen und Kulturen. Dass es im Christentum im weniger praktiziert wird, hat viele Gründe, die aus meiner Sicht hauptsächlich etwas mit dem vielfach bekannten „Inneren Schweinehund“ zu tun haben. Unter dem Deckmäntelchen Das ist ungesund, das ist schädlich, das brauchen wir nicht (mehr), das haben wir nicht nötig, etc. wird es einfach aus unserem Leben ausgeblendet. Und das inzwischen schon seit einigen Generationen.

Obwohl die Menschen in früherer Zeit nicht so viele Giftstoffe zu sich genommen haben, gehörte das Fasten aus diversen Gründen einfach dazu. Das konnte eine Opfergabe sein, sich wieder mehr auf die Religion zu konzentrieren, ein Teil der Askese oder ganz pragmatisch, weil die Natur nichts zu bieten hatte, die Vorräte aufgebraucht waren.

Auch wenn uns diese Gründe nicht ansprechen – fest steht auf jeden Fall, dass wir beim Fasten besser denken können, dass Meditationen deutlich tiefer gehen bzw. intensiver sind und dass wir wesentlich feinfühliger werden. Wir sind sogar in einem gewissen Rahmen auf allen Ebenen auch mess- und spürbar leistungsfähiger.

Die Reinigung des Körpers und der Organe

Regelmäßiges Detoxen ist heutzutage wichtiger denn je. Die Flut an Giftstoffen, die unseren Körper regelrecht überschwemmen, ist so groß, dass unser Organismus damit schlichtweg überfordert ist. Angefangen vom Wasser, der Ernährung, unserer Luft – unsere komplette Erde ist mit Umweltgiften wie Schwermetallen, Toxinen und Pestiziden belastet. Dies lagert sich überall ab, im Fettgewebe, in den Organen, in den Faszien, in den Zellen etc.

Auch bei erhöhtem Medikamentenkonsum ist ein Reinigungsprogramm für die Organe lebenswichtig. Wir können sogar oft feststellen, dass nach dem Fasten verbunden mit einer bewussten Lebensweise Medikamente reduziert oder sogar abgesetzt werden können, Krankheiten schwächer werden bzw. verschwinden.

Das Ziel der Fasten-Detox-Kur ist immer, unseren Körper in ein basisches Milieu zu bringen, Organe zu entlasten, Giftiges auszuscheiden, um körperliche Mängel zu reduzieren oder zu vermeiden.

Der Körper mit all seinen Zellen findet dadurch wieder in seine Balance und kann viel leichter seine Selbstheilungskräfte mobilisieren.

Reinigung der Gedanken und des Geistes

Neben der körperlichen Reinigung ist auch die Klärung des Geistes von Bedeutung. Wir hängen allzu oft in Gedankenkarussellen fest, befinden uns in scheinbar verfahrenen Situationen oder sind von unguten Glaubenssätzen gefangen.

Im Alltag flüchten sich viele in Ersatzbefriedigungen wie ins Essen, in Telefonate, in den Alkohol, in die Arbeit, ins Fernsehen, Social Media etc. Ich meine hier nicht den gemäßigten Genuss von diesen Beispielen, sondern dass es einer echten Flucht vor uns selbst gleicht, um uns nicht damit zu beschäftigen und uns selbst zu begegnen. So wird ganz schnell aus dieser Flucht eine Sucht.

Um hier Abhilfe zu schaffen und den Prozess dieser Ebene anzuregen, bieten sich u.a. folgende Möglichkeiten an:

  • Spaziergänge und Wanderungen, um die Natur als größten Heiler zu erfahren
  • geführte (Wald-)Meditationen
  • der Verbundene Atem / Atemtherapie
  • geführte Seelenbilderreisen
  • Yoga
  • bewusste Zeit in der Ruhe und Stille mit sich alleine

Ein wichtiger Aspekt ist, Vergangenes loszulassen und im „Hier und Jetzt“ anzukommen. Mit diesen Ansätzen gelingt es uns, in eine innere Balance und Harmonie zu finden.

Emotionale und seelische Reinigung

Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Teile. Wenn wir nachhaltig körperlich gesund sein wollen, ist die seelische Gesundheit unabdingbar. Körper, Geist und Seele stellen immer eine Symbiose dar, die in Wechselwirkung zueinander stehen.

Detox auf der seelisch-emotionalen Ebene bedeutet, dass wir „Giftstoffe“ wie Ärger, Frust oder Enttäuschung aus der Seele abtransportieren und uns selbst mehr Lebensfreude schenken.

Hier kann je nach Schwerpunkt der Fasten-Detox-Tage u.a. Aqua-e-motion, eine spezielle Form der Wassertherapie, in berührender Form großartig unterstützen.

Wir werfen Ballast ab und reflektieren, um unser Gemüt ins Reine zu bringen. Hier können auch Dinge aussortiert werden, die nicht mehr in unser Leben passen. In diesen Tagen dürfen die Gedanken ziehen, Leichtigkeit und Freude stehen im Vordergrund.

In besonderen Übungen erfahren wir, wie unser Organismus nur durch unser Denken und Fühlen Glückshormone freisetzt. Diese Glückshormone fluten unseren Körper quasi mit positiver Energie, befreien das Herz von Ballast und die Seele von negativen Gedanken.

Hast du Fragen? Dann schreibe einfach eine Mail: kontakt@heikeholz.de

Willst du dich über die verschiedenen Angebote zu den Detox-Fasten-Tagen informieren? Dann schaue einfach mal HIER

By |August 20th, 2019|