Das Herz ist unser zweites Gehirn

Die Worte eines Menschen senden oft andere Botschaften als das, was sie eigentlich meinen, denken und fühlen. Wir spüren das an der Art, wie sie es sagen, an der Körpersprache und wenn wir einfühlsam uns in den anderen hineinstürzen.

Außerdem gibt auch noch weitere Gesprächsöffner, die eine gute Kommunikation fördern. Es sind vor allem die Wärme, die Leichtigkeit und die Freude, die eine gute, vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre bestimmen.

Bei einer Unterhaltung auf Augenhöhe zeige dich von einer interessierten, neugierigen Seite. „Das ist ja interessant“ oder „Wie kommst du auf diese Meinung“ öffnen ganz leicht Türen zu deinem Gegenüber. Er spürt deine Offenheit. Anstatt Widerstand aufzubauen, lässt du das Gesagte auf dich wirken und gibst dem anderen Raum, seine Ansichten auszuführen.

Du wirst staunen, was alleine diese obigen Beispielsätze bereits in dir selbst öffnen und bewirken. Und natürlich zeigt sich auch sehr schnell, wie leicht sich eine vertrauensvolle Unterhaltung führen lässt, da der andere sich gesehen und gut aufgehoben fühlt.

Wenn zwei Menschen auf dieser Ebene unbefangen sprechen, können oft regelrecht Quellen zum Sprudeln kommen. Menschen, die eigentlich eher zurückhaltend und ängstlich sind, sich weniger offen in Gesprächen zeigen, blühen plötzlich auf und fühlen sich angenommen.

So können großartige Erkenntnisse und außergewöhnlichen Ergebnisse entstehen, wenn verschiedene Meinungen, Ansichten, Wissen und Weisheit wie Unbefangenheit und Leichtigkeit ein wunderbare Symbiose bilden.

Willst du mehr für dich und deine persönliche Weiterentwicklung tun?

Dann informiere dich hier: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/

Der Weg zu einem offenen Herzen

Zahlreiche Tipps, wie du dir und deinen Emotionen näher kommst, findest du auch in meinem Buch „Glücklich sein verleiht Flügel“ – ein Buch, was wahrlich Flügel verleiht… :-)