Weißt du bereits, was du isst

Wir sind ALLE davon betroffen – jeder bekommt seine Portion Gift, ob er will oder nicht!

Ein interessanter Artikel, den ich im Newsletter von Daniela Herzberg (5-elemente.org) gelesen habe und direkt an euch weitergeben möchte:

Es ist verboten, Lebensmittel unter irreführender Bezeichnung, Angabe oder Aufmachung in den Verkehr zu bringen. So steht es im Lebensmittelgesetz. Wenn man sich die Werbung für Nahrungsmittel anschaut, scheint dieses Gesetz nicht das Papier wert zu sein, worauf es gedruckt wurde. Dazu kommt oftmals eine Aufmachung, die dem Konsumenten ein gesundes Nahrungsmittel suggeriert, das in Wirklichkeit aus stark verarbeiteten Rohstoffen und chemischen Zusätzen besteht und unter mehr als fragwürdigen Umständen produziert worden ist.

Hormone, Antibiotika- oder Pestizidrückstände bis hin zu Mikroplastik finden sich mittlerweile in fast allen konventionell produzierten Lebensmitteln. Natürlich kann man argumentieren, dass in den meisten Fällen die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden. Leider ist es aber mittlerweile so, dass ein Großteil der Haushalte so viel von den so hergestellten Waren konsumieren, dass sich das Ganze aufaddiert und unser Organismus dadurch enorm belastet wird. Wer sich halbwegs gesund ernähren will, muss im Supermarkt gut 90% der Produkte meiden.

Die Politik lässt uns Verbraucher bei diesem Thema (wie bei vielen anderen auch…) seit Jahren hängen. Vernünftige Ansätze wie die Ampelkennzeichnung werden von der Lebensmittellobby genauso ausgehebelt wie eine ehrliche Kennzeichnung von Zusatzstoffen. Bioprodukte scheinen die bessere Lösung zu sein, aber auch hier fragt man sich zuweilen, wie gesund diese Waren sein können, wenn Sie beim Discounter in großen Mengen bereitgestellt werden…

Wieder einmal sind wir selbst gefordert, die Nahrungsmittel und Anbieter zu finden, die gut für uns sind. Warum unsere Volksvertreter immer weniger in der Lage sind, sich für die Interessen der Bürger einzusetzen, ist nur damit zu erklären, dass mittlerweile alle Macht bei den Konzernen und ihren Lobbyisten vereint ist. Da winkt dann ein Minister eben mal kurz im Alleingang Glyphosat durch und zuckt danach mit den Schultern. Konsequenzen hat er keine zu befürchten – höchstens einen gut bezahlten Posten im Aufsichtsrat von Bayer oder Monsanto.

Ein Einblick über das wahre Ausmaß dieses Systems ist unter anderem in diesem 3sat Beitrag auf Youtube zu sehen.

Was ist die Lösung?

  1. gesunde, natürliche, unverarbeitete Lebensmittel
  2. Reinigung des Körpers durch Fasten oder durch Entgiften (=Detox)
  3. Reinigung insbesondere der Leber mit Löwenzahn oder speziellen Lebertee
  4. Unterstützung mit Leberkraft von „Ethno-Health“ – die perfekte Zusammensetzung, um die Gifte aus der Leber auszuschwemmen
  5. Grundsätzlich viel gutes Wasser trinken

Infos zu Leberkraft:

LeberkraftLeberkraft unterstützt den Körper, Giftstoffe ausscheiden und den Organismus fit fürs Frühjahr zu machen.

Nicht nur in unserer täglichen Nahrung stecken oft viele Stoffe, die unserem Körper überhaupt nicht gut tun.

Umweltgifte, Medikamente, Alkohol tragen außerdem dazu bei, dass unsere Leber vor allem jetzt im Frühjahr oft überfordert ist.

Neben Löwenzahlwurzelextrakt und Chlorella ist in den Kapseln auch Bärlauch, Mariendistel, Reishipilz und Kurkuma enthalten – eine Kapsel am Tag genügt, um unserer Leber etwas Gutes zu tun und sie zu entlasten.

Ja, ich möchte jetzt die Leber mit Leberkraft entgiften!

By |Mai 28th, 2020|

Detox * gute Verdauung * B12-Versorgung

Mit Algenkraft von Ethno-Health Körper und Geist vitalisieren

Den Körper entgiften und regenerieren

In Algenkraft wurden die Eigenschaften acht verschiedener Algenarten vereint, um Körper und Geist zu einer vollumfassenden Vitalität zu verhelfen. Insbesondere Jod, Calcium und Vitamin B12 sind in hoher Konzentration enthalten und sorgen für einen ausgewogenen Nährstoffhaushalt.

Algenkraft verleiht insgesamt neue Energie, schützt und unterstützt bei der Regeneration und findet Anwendung bei der Entgiftung des Körpers. Vor allem im asiatischen Raum, in der Traditionellen Chinesischen Medizin, haben Algen aufgrund ihrer besonderen Wirkweisen eine jahrtausendealte Tradition.

Indikation: Blockaden durch toxische Belastungen und Vergiftungen, Schwermetallvergiftung, Lebensmittelvergiftung, Amalgansanierung, Verdauungsbeschwerden, Völlegefühl, Colitis, Morbus Crohn, chronische Reizzustände in Magen und Darm, allgemeines Schwächegefühl, Schilddrüsenunterfunktion, Jodmangel, Vitamin B12-Mangel, Stärkung nach chronischen Erkrankungen, akute Infekte, Immunstärkung bei Kindern.

Weitere Informationen unter: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/kraeuterrezepturen/  und  https://www.ethno-health.com

By |Mai 25th, 2020|

Spannendes zu fermentierten Lebensmitteln

Fermentiertes als echter Gesundheits-Vitalbooster

Fermentierte Lebensmittel sind seit Jahrhunderten ein Grundnahrungsmittel. Besonders in den letzten Jahren schauen immer mehr Menschen auf das alte, traditionelle Wissen, um wieder einen natürlichen Weg für ihre Gesundheit zu beschreiten. 

Warum sind fermentierte Lebensmittel so gesund? 

Bei der Gärung der Lebensmittel wird der Zucker in Zellenergie und Milchsäure umgewandelt. Dieser Vorgang erzeugt die wunderbaren Verdauungsenzyme und Probiotika, all das, während der Zuckergehalt der Nahrung verringert wird. Durch die Fermentation wird Nahrung auf natürliche Weise verändert, es entstehen nützliche Probiotika, die nun mit einer Verbesserung der Immun-, Kognitions-, Verdauungs- und Hormonfunktion verbunden sind. Die richtige Verdauuung von Lebensmitteln wird gefördert. Fermentiertes ist voll von Verdauungsenzymen.

Gesunder Darm – gesunder Körper

Deine Darmflora (=Mikrobiom) wird gesünder und ist immer mehr im Gleichgewicht. Dies führt automatisch dazu, dass deine gesamte Gesundheit, dein gesamtes Immunsystem stabiler ist und du dich insgesamt wohler fühlst. 

Fermentiertes beinhaltet viel Vitamin A + Vitamin C

Vitamin C ist wichtig für vielerlei Körperfunktionen, wie die Produktion von Kollagen für geschmeidige Haut und Stärkung der Abwehrkräfte. Außerdem verfügt es über Eigenschaften, Entzündungsprozesse im Körper – schleichende, stille Entzündungen im Körper werden mit Krebs in Verbindung gebracht. Vitamin A unterstützt die Regulierung des Zellwachstums und ist gut für deine Augen.

Die Entgiftung deines Körpers wird unterstützt

Der Gärungsprozess spaltet die Nährstoffe der fermentierten Nahrung und erzeugt dabei natürliche Proteinverbindungen (Cheleaten), die Giftstoffe im Körper binden und diese ausleiten können.

Der Zuckergehalt wird auf natürliche Weise gesenkt

Die beim Fermentationsprozesses beteiligten Bakterien ernähren sich von Zucker. Daraus resultiert, dass eine fermentierte Speise weniger Zucker beinhaltet.

Hoher Vitamin K2-Gehalt

Fermentierte Nahrung ist reich an Vitamin K2. Diverse Studien zeigen auf, dass Vitamin K2 hochdosiert das Risiko senken soll, an Prostatakrebs zu erkranken. Zudem ist Vitamin K2 sehr wertvoll für Knochen, Zähne und wirkt gegen Arterienverkalkung. Interessant ist, dass Vitamin K2 in hoher Dosierung nur in fermentierter Nahrung vorkommt oder wenn es durch Bakterien/Mikroorganismen gebildet wurde. 

Bessere Verdauung

Die Darmgesundheit ist für deinen Körper eine ganz wichtige Basis. Hierbei spielt die Verdauung eine besondere Rolle. Lebensnotwendige Nährstoffe werden aus der Nahrung gefiltert. Doch das ist nur möglich, wenn auch die entscheidenden Verdauungsenzyme vorhanden sind. In der heutigen Zeit ist unser Darm häufig gestört – das heißt, die richtigen Verdauungsenzyme, gesunde Darmbakterien etc. sind nicht im richtigen Maße vorhanden. Jetzt kannst du das allerbeste, gesündeste Bio-Esssen zu dir nehmen – doch wenn dein Körper, dein Darm nicht fähig ist, diese Super-Nährstoffe herauszufiltern, kommt nichts an die entscheidenden Stellen des Körpers. Hier die gute Nachricht: Fermentierte Nahrung produziert Verdauungsenzyme – unterstützt also das Milieu im Darm – und stellt damit sicher, dass du die meisten Nährstoffe deines Essen auch tatsächlich aufnimmst.

Der Kick fürs Immunsystem

Experten gehen davon aus, dass chronische Krankheiten im direkten Zusammenhang mit der „Silent Inflammation“ (stille, verborgende Entzündung) stehen. Krankheiten wie depressive Verstimmungen und Schlafstörungen, Herz-Kreislauferkrankungen, Autoimmunerkrankungen (Multiple Sklerose), Adipositas (Fettleibigkeit), Typ-2-Diabetes, Arteriosklerose, Chronische Schmerzen (Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen), Nicht-alkoholische Fettleber (NAFL), Tumorerkrankungen etc. werden diesen Entzündungen zugeschrieben. Ein Ungleichgewicht der Bakterien im Darm ist ein Verursacher der so gefährlichen Entzündungen. Der Darm ist das größte Immunorgan unseres Körpers – so gilt es, diesen bestens in Ordnung zu halten. 

Der Volksmund sagt: Du bist, was du isst! Die richtigen Lebensmittel zu essen (also wirklich vitalstoffreiches, lebendiges Essen) ist ein lohnenswertes Ansinnen. Dazu gehören unbedingt auch fermentierte Lebensmittel, die die Gesundheit im Darm maßgeblich unterstützen – so bekommt dein Körper nicht nur Vitamine und Mineralien, die er auch wirklich aufnehmen kann – wir reduzieren auch deutlich das Risiko entzündungsbedingter Krankheiten. 

Die Extra-Portion „Gute Laune-Hormon“

Der Fermentationsprozess lässt auch Probiotika (gesunde, lebendige Mikroorganismen) entstehen. Diese Probiotika beeinflussen die Neurotranmitter im Gehirn. Die Neurotransmitter sind für unsere Laune zuständig – für unsere Gute Laune! – indem der Stresshormonspiegel gesenkt wird. Ebenso sind Darmbakterien zu rund 80-90% zuständig für die Serotonin-Produktion in unserem Körper. Serotonin ist DAS Glückshormon. Fazit: Ein gesunder Darm trägt stark zu deinem Glücksgefühl bei. 

Die besondere Wirkung der Share-Original®-Pflaume und der SHARE | Pomelozzini®

Die außerordentlich lange Fermentationszeit der Share-Original®-Pflaume (mind. 16 Monate) und der SHARE | Pomelozzini® (mind. 36 Monate) verstärken die hier aufgeführten Prozesse und Vorzüge von fermentierten Lebensmitteln!

By |Dezember 29th, 2019|

Immunstärkung * Vitalität * additive Krebstherapie

Mit Pilzkraft das Herz-Kreislauf-System stärken, entgiften und das Immunsystem stärken

Vital- und Heilpilze gehören zu den ältesten Naturheilmitteln der Menschheitsgeschichte und kommen seit jeher in der Traditionellen Chinesischen Medizin zum Einsatz. In Pilzkraft sind fünf der besten Heilpilze vereint, die unter anderem das Immunsystem sowie das Herz-Kreislauf-System stärken, bei der Entgiftung unterstützen und den Blutdruck senken. Insbesondere die antikarzinogene Wirkung, die vor allem aufgrund der enthaltenen Polysaccharide eintritt, zeichnet Pilzkraft aus.

Indikation: Immunschwäche, Fettstoffwechselstörung, Infekte, Osteoporose, Rheuma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebserkrankungen, wirkt aufbauend, stärkend, harmonisierend bei körperlicher Erschöpfung

Weitere Informationen unter: https://www.heikeholz.de/individualprogramm/kraeuterrezepturen/  und  https://www.ethno-health.com

By |November 11th, 2019|

Der 153. Podcast „Charisma & Persönlichkeit“ ist online

Befreie deinen Körper und deinen Geist

Im Gespräch mit Astrid Flender erfährst du die vielen großen Vorteile des Fastens sowie, was das Fasten mit deinem Körper und deinen Geist macht.

Wir räumen die Vorurteile des Fastens aus dem Weg und sprechen über die langanhaltende positive Wirkung auf unseren Körper.

Nähere Infos:

Astrid Flender: www.naturkur.ch

Heike Holz: www.gesundheit.heikeholz.de

Hier geht’s zum Download: https://www.heikeholz.de/mediathek/podcast-charisma-und-personlichkeit/

By |Februar 21st, 2018|